- Beratung
- Planung
- Verkauf
- Montage

Zäune zum Schutz von Grund­stü­cken

Zäune bieten optimale Einsatz­mög­lich­keiten zum Schutz Ihres Grund­stücks, sowohl für private Grund­stücke als auch für Gewer­be­flä­chen. Ergänzt um Sicht­schutz­streifen bieten Zäune auch Schutz vor neugie­rigen Blicken, geeignet für jeden Doppel­stab- oder Flach­stab­mat­ten­zaun sowie jedes Flügeltor. Sie können praktisch jede Farbe wählen, in der wir Ihre Zäune und Tore sowie Sicht­schutz­streifen liefern und montieren. Kombi­niert mit modernen Gabionen erstellen Sie ganz indivi­du­elle Einfrie­dungen und Abgren­zungen nach Ihrem eigenen Geschmack.

Zaunkonstruktion in Hanglage

Hanglagen

Konstruk­tionen an Hanglagen ergeben gut geplant ein sehr anspre­chendes Gesamt­bild. Insbe­son­dere für Grund­stücke an Hanglagen sind Doppel­stabmatten sehr gut geeignet. Gegen­über einfa­chen Beton­ele­menten oder konven­tio­nellen Stein­mauern zur Hangsi­che­rung punkten aber auch Gabionen. Mit ihnen lassen sich Hänge langlebig, robust, schnell und kreativ sichern. Und in Kombi­na­tion mit klassi­schen Zaunele­menten wie z.B. Doppel­stabmatten schaffen Sie einzig­ar­tige Ansichten für Ihr Grund­stück.

Große Zaunanlage, Kooperation von Nachbarn

Große Zaunan­lagen

Kommen Nachbarn zusammen und lassen ihre Zäune gemeinsam aufstellen oder bestehende Zäune erneuern, erhält man gleich ein schönes, einheit­li­ches Gesamt­bild. Zu den Vorteilen zählt auch, dass die Baumaß­nahme für alle Nachbarn gleich­zeitig erfolgt und auch für alle gleich­zeitig endet. Natür­lich wird es dadurch für alle Betei­ligten günstiger als wenn jeder Eigen­tümer ein eigenes Unter­nehmen beauf­tragt.

Runder Zaun in Kombination mit Gabionen

Runde Zäune

Soll ein geplanter Zaun nicht gerade verlaufen, ist es möglich, den Doppel­stabmatten eine Rundung zu verleihen. Dabei werden die waage­rechten Stäbe der Doppel­stabmatte auf der Kurven­in­nen­seite einge­schnitten. Je mehr Schnitte gesetzt werden, desto runder kann die Doppel­stabmatte gebogen werden. Nachdem die Doppel­stabmatten einge­schnitten und in die gewünschte Rundung gebogen wurden, werden die Schnitt­stellen mit Zink- und Farbspray behan­delt und damit dauer­haft vor Korro­sion geschützt.

Doppel­stabmatten sind beson­ders beliebt

Wir verfügen über eine große Auswahl an einzelnen Doppel­stabmatten sowie auch über komplette Doppel­stabmat­ten­zaun-Systeme, die wir für Sie profes­sio­nell planen, liefern und fachge­recht montieren, stets flucht- und höhen­ge­recht. Unsere Doppel­stabmatten und Stahl­teile sind nach DIN EN ISO 1461 feuer­ver­zinkt und zusätz­lich pulver­be­schichtet, erhält­lich in den Standard­farben Grün RAL 6005 und Anthrazit RAL 7016. Aber auch alle anderen RAL-Farben sind möglich.

Die Instal­la­tion Ihres Doppel­stabmat­ten­zauns kann als Pfosten-Pfosten-Montage mit dem von ZAUN & TOR EXPRESS® gelie­ferten Pfosten­sys­temen erfolgen. Unsere Doppel­stabmatten sind in den Standard­höhen von 630 bis 2.430 mm und mit einem einsei­tigen Überstand von 30 mm erhält­lich. Doppel­stabmatten ohne Überstand sind auf Anfrage erhält­lich. 

Doppel­stabmat­ten­zaun 6/5/6 oder 8/6/8, was ist besser?

Bei Doppel­stabmatten 6/5/6 sind die Runddrähte (doppelt horizontal 6 mm und einfach vertikal 5 mm) kreuz­punkt­ver­schweißt. Bei Doppel­stabmatten 8/6/8 sind die Runddrähte (doppelt horizontal 8 mm und einfach vertikal 6 mm) kreuz­punkt­ver­schweißt. In den meisten Fällen ist im Privat­be­reich ein Doppel­stabmat­ten­zaun 6/5/6 vollkommen ausrei­chend. Mit dieser Ausfüh­rung entscheiden Sie sich für eine hochwer­tige und preis­lich attrak­tive Möglich­keit, um Ihr Grund­stück einzu­zäunen. Wenn der Zaun als Sicht­schutz einge­setzt werden soll, sollte man im Privat­be­reich aber den Doppel­stabmat­ten­zaun 8/6/8 bevor­zugen.

Ein Doppel­stabmat­ten­zaun 8/6/8 ist immer dann die erste Wahl, wenn der Zaun beson­dere Sicher­heits­an­for­de­rungen erfüllen oder beson­ders robust sein soll. Er eignet sich ideal zur Objekt­si­che­rung im Gewerbe- oder Indus­trie­be­reich sowie zur Einzäu­nung von Sport­an­lagen. Daher empfehlen wir im gewerb­li­chen Bereich stets den Doppel­stabmat­ten­zaun 8/6/8. Ergänzt mit unseren Sicht­schutz­streifen besitzen Sie damit einen sehr robusten Doppel­stabmat­ten­zaun mit langer Lebens­dauer.

Und falls keines der gängigen Zaunsys­teme Ihren Vorstel­lungen entspre­chen sollte, scheuen Sie sich bitte nicht, Ihre Wünsche zu äußern. Wir sind auf indivi­du­elle Wünsche einge­stellt und können daher alle Größen, Formen, Farben und Verzie­rungen reali­sieren.

Kombination von Doppelstabmattenzaun und Gabionen im Privatgarten

Das bietet Ihnen ZAUN & TOR EXPRESS® bei Zäunen und Gabionen

  • für Privat und Gewerbe
  • alle Farben und Größen
  • alle mögliche Formen und Verzie­rungen
  • indivi­du­elle Wunschop­ti­mie­rungen
  • mit und ohne Sicht­schutz
  • betoniert oder
  • Boden­platte auf Mauer­werk
  • hoher Quali­täts­stan­dard
  • stilvolle Optik
  • Abdeckung aller Einsatz­ge­biete

Gerne beraten wir Sie, welcher Zaun für Ihr Vorhaben die beste Wahl ist.

Maße und Gewichte unserer Doppel­stabmatten

Leichte Doppel­stabmatten (6/5/6)
Ausfüh­rungLEICHT, FEUERVERZINKTLEICHT, VERZINKT/PULVERBESCHICHTET
RALRAL 6005, RAL 7016
DINEN ISO 1461EN 10244/2
HÖHE mmGEWICHT kgHÖHE mmGEWICHT kg
6308.636308.23
83011.1183010.62
103013.57103012.97
123016.03123015.33
143018.49143017.68
163020.95163020.04
183023.41183022.4
203025.87203024.75
223028.33223027.11
243030.91243029.46
Maschung50 × 200 mm50 × 200 mm
Matten­länge2510 mm2510 mm
Schwere Doppel­stabmatten (8/6/8)
Ausfüh­rungSCHWER, FEUERVERZINKTVERZINKT/PULVERBESCHICHTET
RALRAL 6005, RAL 7016
DINEN ISO 1461EN 10244/2
HÖHE mmGEWICHT kgHÖHE mmGEWICHT kg
63014.363013.58
83018.3283017.39
103022.94103021.22
123026.36123024.04
143030.39143028.87
163034.40163032.69
183038.43183036.51
203042.45203040.33
223046.48223044.15
243050.5243047.97
MASCHE 100/200 mmHÖHE mmGEWICHT kgHÖHE mmGEWICHT kg
103017.49103016.10
203032.86203030.3

Maße und Gewichte unserer Doppel­stabmatten

Leichte Doppel­stabmatten (6/5/6), verzinkt
Ausfüh­rung
LEICHT, FEUERVERZINKT
DIN
EN ISO 1461
RAL
HÖHE mmGEWICHT kg
6308.63
83011.11
103013.57
123016.03
143018.49
163020.95
183023.41
203025.87
223028.33
243030.91
Maschung
50 × 200 mm
Matten­länge
2510 mm
Leichte Doppel­stabmatten (6/5/6), pulver­be­schichtet
Ausfüh­rung
LEICHT, VERZINKT,
PULVERBESCHICHTET
DIN
EN 10244/2
RAL
RAL 6005, RAL 7016
HÖHE mmGEWICHT kg
6308.23
83010.62
103012.97
123015.33
143017.68
163020.04
183022.40
203024.75
223027.11
243029.46
Maschung
50 × 200 mm
Matten­länge
2510 mm
Schwere Doppel­stabmatten (8/6/8), verzinkt
Ausfüh­rung
SCHWER, FEUERVERZINKT
DIN
EN ISO 1461
RAL
HÖHE mmGEWICHT kg
63014.30
83018.32
103022.94
123026.36
143030.39
163034.41
183038.43
203042.45
223046.48
243050.50
MASCHE
100/200 mm
HÖHE mmGEWICHT kg
103017.49
203032.86
Schwere Doppel­stabmatten (8/6/8), pulver­be­schichtet
Ausfüh­rung
SCHWER, VERZINKT, PULVERBESCHICHTET
DIN
EN 10244/2
RAL
RAL 6005, RAL 7016
HÖHE mmGEWICHT kg
63013.58
83017.39
103021.22
123024.04
143028.87
163032.69
183036.51
203040.33
223044.15
243047.97
MASCHE
100/200 mm
HÖHE mmGEWICHT kg
103016.10
203030.30

Funda­mente und Pfosten

Funda­mente benötigt man, um die Pfosten für Zäune oder Tore aufzu­stellen. Die Pfosten dienen dazu, die Doppel­stabmatten aufzu­nehmen.  Je besser das Funda­ment, umso sicherer stehen die Pfosten und damit der ganze Zaun. Wir erstellen unsere Funda­mente  mit einem Achsmaß von 2.500mm. Die Größe unserer Funda­mente beträgt 300mm/300mm/600mm, wenn nicht anders verein­bart oder technisch notwendig. Die Pfosten werden in Beton (C12/15) gesetzt, damit die gewünschte Stand­fes­tig­keit erreicht wird (Boden­klasse 2–4). Falls gewünscht und technisch möglich, kann die Montage der Pfosten auch mit Boden­platte auf Mauer­werk erfolgen.

Unsere Pfosten besitzen stets eine hochwer­tige Oberflä­chen­be­hand­lung als Korro­si­ons­schutz, Kunst­stoff­auf­la­ge­böcke mit Stahl- Blind­niet­mutter (Sechs­kant) M8 (vormon­tiert) und Alu-Kappen mit Überstand als Pfosten­ab­schluss. Bohrbilder und Profile in Sonder­aus­füh­rungen sind ebenso möglich. In Abhän­gig­keit vom gewünschten Sicher­heits­ni­veau empfehlen wir folgende Pfosten­typen:

  • S‑Pfosten (mit Flach­eisen)
  • Profil­rohr­pfosten mit Flach­ei­sen­be­fes­ti­gung
  • Recht­eck­rohr Profil 60/40 mm

Erdlei­tungen, Boden­aushub und Entsor­gung

Bauseits muss sicher­ge­stellt werden, dass Funda­mente für Pfosten nicht auf Erdlei­tungen stoßen, da wir auf Schäden an Erdlei­tungen nicht haften können. Sollten während der Montage Zusatz­ar­beiten anfallen, sprechen wir das mit Ihnen ab, bevor diese Arbeiten ausge­führt werden. Das bewahrt Sie vor unerwar­teten Mehrkosten.

Bei der Erstel­lung von Funda­menten entsteht etwas Boden­aushub, z.B. durch die Erdboh­rung, die für das Beton­fun­da­ment der Zaunpfosten nötig ist. Dieser Boden­aushub wird in Zaunflucht einpla­niert und muss nicht entsorgt werden. Sollte die Entsor­gung dennoch gewünscht sein, erfolgt diese bauseits. Ist eine Entsor­gung von Boden­aushub durch uns gewünscht, sprechen Sie uns bitte frühzeitig darauf an.

WPC/BPC

WPC steht für Wood-Plastic-Compo­sites und bezeichnet ein wetter­festes, robustes und pflege­leichtes Material, das auch ökolo­gisch sehr hochwertig ist. WPC wird aus unter­schied­li­chen Anteilen von Holz (typischer­weise Holzmehl), Kunst­stoffen und Additiven herge­stellt.

BPC steht für „Bamboo Plastic Compo­sites“ und ist ein Verbund­stoff aus Bambus­fa­sern und Kunst­stoff. Das „B“ am Anfang weist darauf hin, dass die einge­setzte Natur­fa­ser­basis nicht Holz, sondern Bambus ist. 

WPC Sichtschutzzaun

Unter­schiede zwischen WPC und BPC

Beide Verbund­stoffe sind witte­rungs­be­ständig, langlebig, split­ter­frei und pflege­leicht. Auch sind beide beständig gegen Pilz- und Insek­ten­be­fall. Ihre Zusam­men­set­zung unter­scheidet sich jedoch.

WPC besteht aus Holzmehl oder Holzfa­sern, die mit Kunst­stoffen gemischt und angerei­chert werden. Im Gegen­satz dazu wird bei BPC kein Holz verwendet, sondern Bambus. Bambus zählt botanisch nicht zu den Holzge­wächsen, sondern ist ein verholztes Gras. Bambus besitzt derart vorteil­hafte Eigen­schaften, dass es sich sogar für den Bau von Gerüsten eignet. Obwohl Bambus ein Gras ist, weißt BPC eine ganz natür­liche Holzoptik auf und kommt nah an das Erschei­nungs­bild von Echtholz heran. Der wesent­liche Unter­schied besteht in der Ökobi­lanz:

Bei WPC besteht der Holzan­teil aus Holzspäne, gewonnen aus schnell wachsenden Holzarten und Holzresten. BPC hingegen ist ein Verbund­stoff aus Bambus­fa­sern und Kunst­stoff. Bambus ist als Gras ein schnell nachwach­sender, sehr harter Rohstoff. Aus diesem Grund sind BPC Produkte härter und wasser­un­emp­find­li­cher als WPC. Jedoch weist BPC eine leichte Rauig­keit auf, wodurch es schneller zu witte­rungs­be­dingten Farbschwan­kungen kommen kann als bei WPC.

Mut zur Kreati­vität

WPC und BPC lassen sich wunderbar mit Zaunele­menten und Gabionen kombi­nieren, um so ganz indivi­du­elle Abgren­zungen, Einfrie­dungen und Sicht­schutz herzu­stellen. Hier sind den eigenen Wünschen und der Kreati­vität praktisch keine Grenzen gesetzt.

WPC Sichtschutz
WPC Sichtschutz
WPC Sichtschutz
WPC Sichtschutz
WPC - kombiniert mit Doppelstabmatten

WPC — kombi­niert mit Doppel­stabmatten

Tür mit WPC-Sichtschutz

Auch als Tür und Tor beliebt

WPC und BPC kommen als Sicht­schutz nicht nur bei Zäunen  zum Einsatz, sondern auch bei Türen und Toren. Beide Verbund­stoffe sind sehr witte­rungs­be­ständig und nicht teurer als Sicht­schutz aus Holz.

WPC und BPC sind eine beliebte Alter­na­tive, auch weil sie höchst pflege­leicht sind. Es genügt bereits, die Oberfläche von Zeit zu Zeit feucht abzuwi­schen. Im Gegen­satz zu Sicht­schutz aus Holz ist ein Strei­chen mit Schutz­pro­dukten nicht nötig. 

Winter­ak­tion

15%

Im Dezember, Januar und Februar gewähren wir einen Nachlass von 15% auf alle Gabionen in den Standard­farben.

Gabionen

Winter­ak­tion

15%

Im Dezember, Januar und Februar gewähren wir einen Nachlass von 15% auf alle Gabionen in den Standard­farben. Diesen Nachlass räumen wir Ihnen gerne im Rahmen einer Beratung ein.

Gabionen

Eine Gabione ist die Kombi­na­tion aus einem Garten­zaun und einer Garten­mauer. Sie ist ein Draht­korb, der fest im Garten aufge­stellt und mit Steinen nach persön­li­chem Geschmack befüllt wird. Gabionen werden häufig mit klassi­schen Zaunele­menten und Toren kombi­niert. Durch den Einsatz von Stein­mus­tern können Gabionen sehr indivi­duell gestaltet und harmo­nisch an Haus und Garten angepasst werden.

Gabionen werden immer beliebter

Gabionen

Gabionen sind sehr robust und wirken durch die Füllung mit Steinen gleich­zeitig sehr natür­lich. Sie bieten Sicht­schutz und gleich­zeitig einen idealer Windschutz. Gabionen lassen sich sehr unter­schied­lich einsetzen, z.B. als Umran­dung des Grund­stücks, zur Siche­rung von Hochbeeten oder auch als Blick­fang.

Gabionen

Durch unsere langjäh­rige Erfah­rung wissen wir, dass mancher Wunsch erst später aufkommt und Kunden nicht bereits zu Beginn an alle Eventua­li­täten denken. Sollen z.B. Licht oder Steck­dosen inner­halb der Gabione verlegt sein, muss das bereits vor bzw. während der Füllung geschehen. Damit das nicht vergessen wird, sprechen wir mit Ihnen frühzeitig über die aktuelle und zukünf­tige Nutzung Ihres Gartens oder Grund­stücks.

Die Wahl der richtigen Steine für Gabionen

Gabionen bzw. die Stein­körbe selbst werden mit Steinen gefüllt. Ob das mit Bruch­steinen, gerun­deten Steinen oder Ziersplitt geschieht, bleibt eigent­lich dem persön­li­chen Geschmack überlassen. Damit man möglichst lange etwas von den Gabionen hat, sollten die gewählten Steine frost- und witte­rungs­be­ständig sein.

Stein­form und Stein­farbe beein­flussen die Wirkung
Während runde Steine weicher wirken, erwecken kantige Bruch­steine einen härteren Eindruck. Ziersplitt ist sehr feinkörnig und lässt Gabionen zurück­hal­tender erscheinen. Bruch­steine werden als massig und mächtig empfunden, was bei Grund­stücks­grenzen auch gewollt sein kann. Kantige Steine unter­stützen ein modernes Ambiente und Bruch­steine mit unregel­mä­ßigen Formen fügen sich im Vergleich zu rundli­chen Steinen leichter zusammen. Mit Natur­steinen werden sehr natür­liche, einzig­ar­tige Ansichten erzeugt, da jeder Natur­stein in seiner Form und Farbe indivi­duell ist und eine andere Maserung aufweist. Die Wahl der Stein­form sollte also gut überlegt sein.

Die Farbe der Steine hat einen noch größeren Einfluss auf die Wirkung von Gabionen. Man kann eine einheit­liche Stein­fül­lung wählen oder verschie­dene Stein­arten mitein­ander kombi­nieren. Durch Nässe verän­dern Steine ihre Farbe vorüber­ge­hend. Im nassen Zustand kommen Farbe und Struktur der Steine meist beson­ders gut zur Geltung, aller­dings wirken sie dann auch dunkler. Für eine wohnliche Atmosphäre und mediter­ranes Flair sorgen Steine in warmen Farben. Für eine moderne Optik kombi­niert man gerne warme Stein­töne mit grauen Stein­tönen. Mit weißem Marmor­kies lässt sich ein elegantes und stilvolles Ambiente erzeugen und Natur­steine in grau oder schwarz wirken zeitlos und anmutig.

Um mögli­chen Algen- und Mooswuchs zuvor­zu­kommen, müssen Umwelt- und Witte­rungs­ein­flüsse berück­sich­tigt werden. Algen und Moose bilden sich gerne auf Steinen an schat­tigen, feuchten Plätzen. Daher sollte man an dunkleren, weniger sonnigen Stand­orten eher dunkle Steine nutzen, um im Fall eines Algen- und Mooswuchses den Pflege­auf­wand gering zu halten.

Wir wissen genau, welche Steine für Gabionen sich für Ihr Projekt am besten eignen und mit welchen Steinen Sie welche Wirkung erzielen. Gerne beraten wir Sie dazu.

Ergänzt um die richtige Beleuch­tung sind unsere Zäune und Gabionen auch in der Dunkel­heit wunder­schön anzusehen.

Wir liefern und montieren in Deutschland/Niederlande/Österreich/Belgien

Wünschen Sie eine Beratung?

Mit der Inanspruch­nahme einer Beratung gehen Sie keine Verpflich­tungen ein, denn wir beraten Sie definitiv kostenlos.

Standort

Zaun & Tor Express
Ottostraße 23a
45770 Marl

Telefon

02365 / 8873453

Bürozeiten

Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 16:30 Uhr

 

 

 

Nachricht senden

5 + 12 =